Naturstein reinigen und pflegen

Naturstein reinigen und pflegen

Naturstein reinigen und pflegen!

Naturstein reinigt man am Besten mit den richtigen Reinigungsmitteln.

Doch was ist ein Naturstein eigentlich? Was ist ein Kunststein?

Unter dem Begriff Naturstein versteht man alle Gesteinsarten, welche auf natürlichem Wege im Laufe der Zeit entstanden sind. Die am häufigsten vorkommenden Natursteine sind Granit, Schiefer, Sandstein, Basalt, Kalkstein, Travertin und Marmor.

Unter dem Begriff Kunststein versteht man alle Gesteinsarten, welche in einem Werk künstlich hergestellt worden sind. I.d.R. enthalten diese Kunststeine auch natürlich entstandene Gesteinsarten bzw. -stücke.
Hier ist der Agglo – Marmor zu nennen oder auch der Betonwerkstein bzw. Terrazzo. Die Grundkomposition ist immer die Gleiche. In einer meistens zementären Matrix ( Bindung ) werden Gesteinsstücke, s.g. Bruchkörnungen, eingerührt und in weiteren Verarbeitungsprozessen entsprechend dem Anwendungszweck z.B. für die Verlegung im Wohnzimmer oder für die Verlegung im Außenbereich, z.B. auf einer Terrasse, bearbeitet.

Egal, ob Naturstein oder Kunststein, wichtig ist die jeweilige Eigenschaft des Gesteins.
Daher lautet die erste und damit wichtigste Frage:

Ist der Stein säureempfindlich oder säureunempfindlich?

Bei säureempfindlichen Gesteinen nimmt man immer einen alkalischen Reiniger.

Bei säureunempfindlichen Gesteinen kann auch ein saurer Reiniger genommen werden.

Die zweite Frage lautet:

Wie wird mein Naturstein versiegelt bzw. Kunststein versiegelt?

Dabei ist wichtig, ob der Naturstein außen oder innen verlegt ist.

Im Außenbereich empfiehlt sich immer eine Versiegelung für Naturstein bzw. Imprägnierung für Naturstein auf Lösemittelbasis. Der wasser- und schmutzabweisende Effekt ist sofort zu sehen und die Haltbarkeit des Schutzeffektes ist höher. Ca. 3 -5 Jahre.

Soll der Naturstein einen Wet-Look-Effekt haben, dann muss man zu einem Farbtonvertiefer greifen. Farbtonvertiefer sind i.d.R. auf Lösemittelbasis.

Im Innenbereich empfiehlt sich eine Versiegelung für Naturstein bzw. Imprägnierung für Naturstein auf Wasserbasis. Die Geruchsbelastung ist sehr gering und relativ schnell „verflogen“. Die Haltbarkeit des Schutzeffektes liegt i.d.R. bei 1 – 3 Jahren.

Wie kann ich optimal meinen Naturstein pflegen bzw. Kunststein pflegen?

Im Außenbereich reicht das trockene Abkehren mit einem Straßenbesen grundsätzlich aus. Sind noch leichte oberflächige Verfärbungen da, nehmen Sie einen alkalischen Reiniger unter zu Hilfenahme von Wasser und einem handelsüblichen Schrubber und entfernen die „Verfleckungen“. Spülen Sie mit Klarwasser nach. Fertig ist die Laube!

Im Innenbereich empfiehlt sich je nach Optik ein darauf abgestimmtes Pflegemittel. Handelt es sich um einen hochglänzenden Marmor oder einen seidenglänzenden anderen Bodenbeleg nehmen Sie am besten die Edelsteinseife Marmor Premium.

Für alle anderen hochglänzenden Oberflächen, wie z.B. Granit nehmen Sie am besten Edelsteinseife Granit. Die Edelsteinseife Granit ist so eingestellt, dass sie streifenfrei auftrocknet.

Marmor + Granit versiegeln

Marmor + Granit versiegeln

Versiegelung oder Imprägnierung

Was ist richtig?

Zuerst einmal wird ein Naturstein bzw. ein Kunststein i.d.R. nicht versiegelt. Er wird imprägniert. Der Unterschied zwischen beiden Verfahren ist folgender:

Die Imprägnierung zieht in den Stein ein und befindet nicht auf dem Stein, sondern ist in der obersten Kapilarstruktur des Gesteins. Die Imprägnierung hat eine öle- und hydrophobe Wirkung. D.h. Öl, Fett und Wasser kann nicht und nur sehr schwer in den Stein eindringen. Der Stein kann trotzdem atmen und bleibt weiterhin Dampfdiffusionsoffen. Das bedeutet, dass aufsteigende Feuchtigkeit weiterhin an die Umgebung bzw. Luft abgegeben werden kann. Der Naturstein kann weiterhin „atmen“. Eine Imprägnierung ist nicht in der Lage einen säuerempfindlichen Stein gegen Säure zu schützen. Dies ist eine weitverbreitete Fehlannahme. Dies kann nur eine Versiegelung.

Eine Versieglung ist eine „Trennschicht“ zwischen dem Gestein und der auf ihn wirkenden Substanz. Eine Versiegelung ist i.d.R. nicht dampfdiffusionsoffen und bietet schon gar nicht eine entsprechende Trittsicherheit, da sie sich auf der Oberfläche befindet. Von sehr wenigen Ausnahmen einmal abgesehen. Hinzu kommt, dass die Versieglung, aufgrund von mechanischem Abrieb, also Begehung, abgetragen wird und nach kurzer Zeit ihre Wirkung wieder verliert. Daher setzt man eine Versieglung bei Natursteinen und Kunststeinen nur auf vertikalen Flächen, wie z.B. Fassaden, ein. Hier spielt die Trittsicherhit absolut keine Rolle und unterliegt auch keinem mechanischen Abrieb. Hinzu kommt, dass die Fassade gegen chemische Substanzen, z.B. sauren Regen oder auch Reinigungsmitteln, geschützt ist.

Also merke: Imprägnierung bei allen horizontalen und vertikalen Flächen. Versiegelung nur bei vertikalen Flächen.

Naturstein

Naturstein

Die Möglichkeiten, die es in der Bearbeitung von Steinoberflächen gibt, sind so vielfältig, dass man wirklich jede Aufgabenstellung für sich selbst betrachten muß.

Marmorsanierung, Marmoraufarbeitung, Marmoraufbereitung

Geht es um das Thema, einen alten Marmor wieder zum Glänzen bringen oder Flecken auf Marmor entfernen oder Marmor aufarbeiten oder Marmor polieren selber auszuführen, dann haben Sie mit uns den richten Partner gefunden. Mit den Fachleuten von der RCS Steinbodensanierung GmbH können Sie den Marmor auffrischen und Ihren Marmorboden wieder auf Hochglanz polieren lassen. Den Marmor auffrischen oder den Marmor aufarbeiten wären auch gängige Begriffe. Wie auch Marmor reinigen. Selbst Kratzer auf Marmor entfernen ist für uns kein Problem.

Fleckentfernung auf Marmor

Mit uns ist auch ein Säureschaden auf Marmor entfernen bzw. Essigflecken auf Marmor entfernen kein Problem. Die durch uns erstellten Marmorpolituren lassen Sie kinderleicht pflegen und selbst, wenn Ihnen wieder ein kleines Malheur passiert bieten Ihnen dazu ein spezielles Marmor Reparaturset an. Das Novalux Marmorpolierset M. Es passiert auch häufig, dass Urinflecken auf Marmor entfernen die Aufgabenstellung ist. z.B. im Wc – Bereich. Dann dient das Novalux Marmorpolierset M von der Fa. MSR Steinpflege als Marmor Fleckenentferner.

Marmorpflege und Marmorreinigung

Grundsätzlich ist die Marmorpflege und Marmorreinigung eine rein chemische Anwendung und hat dem Grunde nach nichts mit einer Marmorsanierung zu tun. Wenn es um die Marmorreinigung geht ist die richtige Auswahl der Reinigungsmittel für Marmor bzw. Pflegemittel für Marmor enorm wichtig. Hierunter versteht man den Einsatz von Reinigungsmitteln, um den Dreck auf Marmor zu entfernen bzw. im Anschluß den Marmor so zu pflegen, dass das Reinigungsergebnis weitestgehend erhalten bleibt.

Do it Yourself Marmor Forum

Um beim Thema  Marmorplatte reinigen Tipps zu erhalten, können Sie sie Experten der MSR-Steinpflege anrufen, Tel.: 02361 / 106 31 37 oder das Online-Forum nutzen. Hier erfahren Sie auch etwas zum Thema Marmor polieren mit Hausmittel. Hier können Sie auch etwas über Hausmittel für Marmor erfahren oder Ihre Fragen stellen. Beispielsweise, ob Sie Ihren Marmor mit Natron reinigen sollten oder zum Zwecke der Marmorreinigung den Marmor reinigen und dabei Hausmittel verwenden sollten. Hier würde sich demnach die Frage: Marmor reinigen mit Schmierseife aufdrängen. Ob das sinnvoll ist oder nicht sagt Ihnen UNSER „Marmordoktor bzw. Steindoktor“. Auf Ihre Frage erhalten Sie immer eine freundliche und kompetente Antwort. Selbst, wenn es um das Thema Marmor schleifen und polieren geht, stehen Ihnen unsere Experten mit Rat und Tat zu Seite. Kleine Marmorflächen aufzupolieren ist gar nicht so schwer, wie Sie vielleicht denken. Wie Sie z.B.  kleine Flächen aus Marmor von Hand selber schleifen erfahren Sie Online Portal. oder bei den Experten der MSR-Steinpflege anrufen, Tel.: 02361 / 106 31 37

Fugenreinigen bzw. Fugenreinigung

Da der Marmorboden auch Fugen hat, stellt sich damit auch neben einer Marmorsanierung bzw. Marmorreinigung die Frage: Wie kann ich meine Fugen reinigen bzw. wie führe ich eine Fugenreinigung durch? Es gibt mehrere Möglichkeiten eine dreckige Fuge zu reinigen. Die Fa. MSR Steinpflege bietet Ihnen Fugenreiniger als Fugenreinigungsmittel oder eine Fugenbürste, hier ist der Fugentorpedo sicherlich ein Top-Produkt oder Sie führen eine Fugenreinigung ganz ohne einen Fugenreiniger bzw. ein Fugenreinigungsmittel aus. Nur mit unserem Fugenschwamm und Wasser wird dann die Fuge wieder sauber.

Fliesen reinigen bzw. Fliesenreinigung

Und geht es mal nicht um das Thema Marmor, sondern um die Fliesenreinigung, haben wir für Sie tolle Fliesenreiniger, mit denen das reinigen von Fliesen zum Kinderspiel wird. Kombiniert mit Mikrofaser – Tüchern bekommt der Fliesenreiniger bzw. Fliesenreinigungsmittel den richtigen Turbo, damit die Fliesenreinigung optimal funktioniert.

Granit polieren, Granitsanierung, Granitaufarbeitung, Granitaufbereitung

Geht es um das Thema, einen Granit wieder zum Glänzen bringen oder Granit polieren selber auszuführen, dann haben Sie in uns ebenfalls den richtigen Ansprechpartner gefunden. Eine Granitsanierung, Granitaufbereitung bzw. Granitaufarbeitung sollten Sie jedoch nicht selbst ausführen. Hier sind die geschulten Mitarbeiter der RCS – Steinbodensanierung genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Ein Anruf genügt und die Experten beraten Sie vollkommen unverbindlich, freundlich und fair. Tel.: 02361 / 405 86 01 

Fleckenentfernung auf Granit

Aus dem umfangreichen Sortiment der Fa. MSR Steinpflege haben Sie selbst die Möglichkeit mit den Novalux Produkten und den Akemi Produkten Flecken auf Granit zu entfernen. Dazu bietet Ihnen die MSR Steinpflege ein reichhaltiges Sortiment an Problemlösern, speziell für Granit, an. Wie z.B. Fleckenentferner für Granit, Rostentferner Granit, Poliermittel für Granit etc.. Wenn Sie nicht genau wissen, welches Produkt für Sie und Ihren Boden geeignet ist, rufen Sie die Experten von der MSR Steinpflege einfach an. Tel.: 02361 / 106 31 37. Sie werden freundlich, kompetent und völlig unverbindlich beraten.

Granitpflege und Granitreinigung

Grundsätzlich ist die Granitpflege und Granitreinigung eine rein chemische Anwendung und hat dem Grunde nach nichts mit einer Granitsanierung zu tun. Wenn es um die Granitrreinigung geht ist die richtige Auswahl der Reinigungsmittel für Granit bzw. Pflegemittel für Granit enorm wichtig. Hierunter versteht man den Einsatz von Reinigungsmitteln, um den Dreck auf Granit zu entfernen bzw. im Anschluß den Granit so zu pflegen, dass das Reinigungsergebnis erhalten bleibt.

Beispiele einer Marmorsanierung. Klicken sie bitte auf die bilder für voher und nacher.

Vorher

Nachher

Vorher

Nachher

Ein Marmor vor der Bearbeitung

Ein Marmor vor der Bearbeitung

Der selbe Boden nachdem er geschliffen und kristallisiert wurde

Vorher

Nachher

Der selbe Boden aus einer anderen Perspektive

Vorher

Nachher

Der selbe Boden aus einer anderen Perspektive

Ein Travertin gespachtelt und mit Pflegeprodukten eingesetzt. Eine seidenmatte Optik ist gut zu erkennen.

Der selbe Travertin geschliffen und kristallisiert. Eine hochglänzende Optik ist das Ergebnis. Der Boden wirkt satt, sauber, frisch und einen neuwertigen Charakter.

Der selbe Boden aus einer anderen Sicht. Die Reflektion im Boden lässt die Lampen nur erahnen.

Auch hier ein überzeugendes Ergebnis. Die Lampen spiegeln sich im Boden wieder. Einfach TOP.

Vorher

Nachher

X

Sehr gut

5,0 / 5,0